Meine Fotoausrüstung für die Reise

Da der nächste Trip nach Thailand kurz vor der Tür steht, möchte ich euch heute mal vorstellen, welches Fotoequipment ich so mitnehmen werde.

Dazu muss ich vorausschicken, das ich mich vor meiner ersten Rucksacktour durch Thailand von meiner DSLR-Ausrüstung schweren Herzens getrennt habe. Das war damals die Canon EOS 60D mit ein paar ganz prima Objektiven. Nachdem ich bei einer Wandertour im Allgäu von dem Zeug Rückenschmerzen bekam (ich hatte noch nicht mal alles eingepackt ;-)) reifte der Entschluss mir eine Spiegellose Kamera zu kaufen. Also entschied ich mich nach einem Vorstellungsworkshop für die Olympus OM-D EM-5. Diese Kamera begleitete mich dann auf meine erste Tour durch Thailand. Insgesamt war das schon ganz gut, aber mit der Bildqualität bei wenig Licht und bei der Bedienung hatte ich so meine Probleme. So kam ich dann irgendwann zur Fuji X-E2. Auch hier war ein erster Test sehr viel versprechend und ich tauschte noch mal die Kameraausrüstung.

So kam dann die Fuji X-E2 mit dem Kitobjektiv Fujinon XF18-55mm f2.8-4.0 und zusätzlich das Fujinon XF 35mm f1.4 mit auf die nächste Reise. Mein Fazit dazu war echte Begeisterung. Die Bedienung ging leicht von der Hand und die Bildqualität (auch mit wenig Licht) war dank der lichtstarken Objektive auch ganz hervorragend. Dabei half natürlich, das mit der Kamera auch ISO 6400 für Webbilder oder kleinere Ausdrucke problemlos verwendet werden kann, da es kaum Bildrauschen gab.

Inzwischen ist die Ausrüstung etwas erweitert worden, ist aber vom Gewicht her immer noch sehr viel leichter als damals die DSLR-Ausrüstung. Und diese Ausrüstung werde ich diesmal (ab 27.09. bis 18.10.2014) mitnehmen um wieder tolle Bilder zu schießen:

Kamera:

  • Fuji X-E2
  • Fuji X-E2 mit Walimex 12mm f2.0

    Fuji X-E2 mit Walimex 12mm f2.0

    Fuji X-E2 Rückseite

    Fuji X-E2 Rückseite

  • Fuji X-A1
  • Fuji X-A1 mit Fuji XF 35mm f1.4

    Fuji X-A1 mit Fuji XF 35mm f1.4

Objektive:

Zubehör:

Das Togopod Explorer Max war schon auf meiner 2ten Reise mit dabei kam aber noch zu selten zum Einsatz. Gut finde ich die wirklich geringe Transportgröße und das niedrige Gewicht.

Der Polfilter und der Graufilter kommen zum ersten Mal mit. Ich denke das wird sich lohnen, denn ich hab da schon so ein paar Bildideen im Kopf, die ich damit umsetzen möchte. Lasst euch überraschen.

Der Fotorucksack hat sich schon auf beiden Reisen bewährt und ich sehe keinen Grund für einen anderen Rucksack. Die Kamera und die Objektive sind sicher im unteren Teil verstaut, wo der Zugang nur von der Rückseite aus möglich ist. Im oberen Teil ist ausreichend Platz für das Zubehör und noch ein paar Sachen für den Flug. um vorderen Bereich ist noch eine schmale Tasche, welche ideal für mein Tablet (iPad mini) und mein Kindle eBook-Reader geeignet ist. Seitlich hat er noch 2 Einschübe, in denen man auf Tour locker 2 Getränkeflaschen oder knapp auch das Togopod unterbringen kann.

Da ich auch ganz gerne mal näher ran gehe z.b. an die vielen tollen Blüten in Thailand, nehme ich auch noch die Macroadapter mit. Der Vorteil dieser Ringe ist, das sogar der Autofokus noch funktioniert. Eine Alternative wäre noch meine Vorsatzlinse die Raynox DCR-150. Das überlege ich mir noch.

Ach ja, eins hab ich noch. Zum Filmen und für eventuelle Unterwasserfotografie hab ich noch die kleine Toshiba Camileo X-Sports Action Kamera dabei. Das ist eine günstige Alternative zur allseits bekannten GoPro-Kamera. Bei ein paar Tests hat die Kamera schon ganz gute Bilder und Videos geliefert. Die technischen Daten sind mit der GoPro vergleichbar. Die Halterungen sind sogar mit den GoPro-Halterungen kompatibel, so das man das große Angebot an GoPro Zubehör ebenfalls nutzen kann. Einen Vorteil der Toshiba Camileo X-Sports gegenüber den GoPro’s ist der kleine Bildschirm auf der Rückseite, der einem beim Bildausschnitt wählen sehr behilflich ist. Selbstverständlich gibt es auch eine App für’s Smartphone um die Kamera fern zu steuern.

Toshiba Camileo X-Sports

Toshiba Camileo X-Sports

Toshiba Camileo X-Sports mit UW-Gehäuse mit Halterung an einem Capture Clip von Peak Design

Toshiba Camileo X-Sports mit UW-Gehäuse mit Halterung an einem Capture Clip von Peak Design

Das ist meine Fotoausrüstung für die Reise. Ist doch wieder einiges zu schleppen 🙂 Aber was macht man nicht alles um euch tolle neue Bilder zeigen zu können 😀

Wie es in den nächsten Wochen während meiner Reise hier weitergeht, kann ich leider noch nicht sagen. Vielleicht schaffe ich es sogar ein paar „Live“-Berichte zu schreiben. Schaut einfach zwischendurch mal hier vorbei, oder besucht mich auf meiner Facebookseite oder folgt mir auf Instagram. Ich freu mich auf euren Besuch!

 

PS: nur zur Info, die Produkt-Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Solltet ihr über diese Links eins der Produkte kaufen kostet es euch keinen Cent mehr, bringt für mich aber einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Seite. Die Produkte besitze ich alle selber und wurde von niemandem dazu angestiftet, aufgefordert, bezahlt usw. um diese zu bewerben.

Schreibe einen Kommentar