meine erste Thailand – Krabi III

15.04.2013 Krabi sonnig ca. 34 Grad

heute Nacht hat es mal heftig gewittert und geregnet, dafuer sieht es morgens so aus als koennte es ein schoener Tag werden. Also hervorragend geeignet um zum Railay Beach zu fahren.

Krabi Town mit Blick auf den Pier (links mit dem blauen Dach)

Krabi Town mit Blick auf den Pier (mit dem blauen Dach)

Am Pier angelangt, muss ich noch warten, bis die 10 Leute zusammen sind, was etwa ne halbe Stunde dauert, dann ging die Fahrt los. Nach etwa 45 min sind wir dann am Railay Ost angekommen.

Railay Beach East

Railay Beach East

Von dort ging ich erst mal an einem Kletterfelsen vorbei Richtung Pranang Beach. Auch dort gab es einen Kletterfelsen, welcher auch schon ausgiebig genutzt wurde. Ausserdem gibt es hier noch was ganz spezielles. In 2 kleineren Hoehlen sind Schreine aufgebaut, welche mit jeder Menge …. hmmm ich sag mal Phallussymbolen in allen Groessen ausgeschmueckt sind.

P4151296

Am Strand selber war auch ganz schoen was los und er war eher klein. Also bin ich dann zum Railay Beach West rueber gelaufen, Das ist ein wirklich schoener Strand mit ganz feinem hellem Sand.

P4151317
Und auch hier natuerlich viele Menschen. Logisch, ich glaube dieser Strand gehoert mit zu den bekanntesten Straenden in Thailand.
Also hab ich mir ein Plaetzchen gesucht und es mir mal wieder gemuetlich gemacht. Das Wetter ist ja heute auch wirklich wieder ganz hervorragend. Ein bisschen Sonnenbaden, Buch lesen, etwas Musik hoeren, Schwimmen gehen im warmen Wasser……. das Leben kann so schoen sein 🙂

Railay Beach West

Railay Beach West

Bis ich merkte, das ich meine Sonnencreme im Zimmer vergessen habe. Also bin ich los zum MiniMarket und hab mir eine neue Creme besorgt (690 Baht!!). Trotzdem hab ich wohl einen leichten Sonnenbrand welcher aber nicht schmerzhaft ist. (nochmal Glueck gehabt)

Walking Street am Railay Beach West

Walking Street am Railay Beach West

Gegessen hab ich ausser dem Fruehstueck den ganzen Tag ueber mal wieder nichts, dafuer aber mind. 2-3 Liter Wasser und Eistee (sehr lecker gruener Tee mit Fruchtgeschmack)
So gegen 16:30 gings dann wieder zurueck nach Krabi. Nach einer ausgiebigen Dusche, bin ich dann nochmal in die Stadt und hab dann doch noch was gegessen. (Mal wieder Spring Rolls und Fried Chicken mit Cashewnuts, das ist inzwischen mein absolutes Lieblingsessen!!)

Nachtmarkt am Pier

Nachtmarkt am Pier

Und jetzt sitz ich im Guesthouse am Computer (ist umsonst) und schreibe Berichte.
Morgen gehts dann noch zur zur Hong Island, bevor ich uebermorgen Krabi verlasse.
Bis bald
Volker

Schreibe einen Kommentar