Meine Top 5 Reise-Apps für Thailand

Wenn du nach Thailand reist und Besitzer eines Smartphones bist, gibt es natürlich auch ein paar kleine Helferlein für unterwegs. Ich habe viele kostenlose und wenige gekaufte Apps für’s iPhone ausprobiert. Für ein paar Apps benötigt man unterwegs eine Netzverbindung. Dies ist in Thailand aber normalerweise kein Problem, da teilweise sogar in etwas entlegeneren Gebieten zumindest noch ein GSM-Empfang möglich ist. Gute Erfahrungen habe ich mit SIM-Karten von DTAC und AIS gemacht, aber auch TrueMove funktionierte prima im iPad.

IMG_1897IMG_1898

Die SIM-Karten habe ich bisher immer günstig im MBK in Bangkok bekommen.

MBK

Und jetzt zu meinen Top 5 Reise-Apps für Thailand:

1. Agoda

Für mich die beste App um unterwegs kurzfristig nach einer Unterkunft zu suchen. Und auch gleich zu buchen. Agoda hat eine riesige Auswahl an Unterkünften beinahe überall in Thailand. Und das auch oft zu sehr günstigen Konditionen. Ich fand das vor allem nützlich als ich ohne Vorausbuchungen in der Hauptsaison Dez.-Jan in Thailand unterwegs war. Die App gibts für iOS und Android.

2. LowCost Asien

Eine einfache App um schnell einen günstigen Inlandsflug in Thailand oder einen günstigen Flug innerhalb Asiens zu finden. Zum buchen des Fluges wird man dann allerdings auf die Website der Airline weitergeleitet. Das kann auf dem kleineren Bildschirm dann etwas umständlich werden. Aber für eine Preisübersicht find ich die App klasse. Für diese App habe ich leider noch keine vernünftige Alternative für Android gefunden, aber wenn ihr eine App kennt, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar. Danke!

3. City Maps 2Go

Eine günstige  Offline-Karte incl. einem einfachen Reiseführer für viele Länder weltweit. Das Kartenmaterial basiert auf OpenStreetMap. In der kostenlosen Variante kann man ein paar wenige Karten herunter laden und für 2,69€ als In-APP-Kauf gibt es unlimitierte Downloads. Diese benötigt man auch, wenn man etwas mehr in Thailand herum reist und überall die passende Karte dabei haben will. Denn die Länder sind in viele Teilstücke zum downloaden aufgeteilt. Für Thailand sind dies meist die Provinzen, die größeren Städte und mehrere Inseln. Diese App ist ebenfalls für Android verfügbar.

4. Bangkok Offline Maps

Eine tolle Karte für die Orientierung in Bangkok. Besonders gut finde ich, das hier auch ein Plan der MRT, BTS und Skytrain (auch die Pier’s für die Expressboote auf dem Chao Phraya werden angezeigt) enthalten ist. Außerdem ist sogar ein Flughafenplan integriert und ein sogenannter „Werkzeugkasten“ der den aktuellen Wetterbericht anzeigt und einen Währungsrechner enthält. Diese App gibt es scheinbar auch noch nicht für Android, aber als Alternative könnte die App Bangkok Offline Karte nützlich sein.

5. Learn Thai

Wenn ich verreise, versuche ich immer wenigstens ein paar Worte der Landessprache zu lernen. Das ist nicht immer einfach. Aber mit dieser App hat man Unterwegs immer die wichtigsten Vokabeln und Redewendungen für Thailand dabei. z.B. Begrüßungen, die Zahlen, oder wie man nach dem Weg fragt. Für die Nutzung der App sollte man aber Englisch können, da dies die App-Sprache ist. Für 4,49€ kann man die App auf die Pro-Variante upgraden und bekommt dann viele weitere Themenbereiche dazu. Mir gefällt das man die thailändischen Vokabeln auch vorgelesen bekommt. Auch diese App bekommt ihr für Android-Geräte.

Das waren meine aktuellen Top 5 Reise-Apps für Thailand. Welche Apps habt Ihr für Unterwegs in Thailand benutzt? Was könnt Ihr empfehlen? Lasst es mich Wissen indem Ihr mir einen Kommentar hinterlasst.

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Blue Marble Times | Meine Top 5 Reise-Apps für Thailand

Schreibe einen Kommentar