Wat Khunaram und der mumifizierte Mönch

Der Wat Khunaram ist der anscheinend meistbesuchte Tempel auf Koh Samui. Kein Wunder, denn er hat doch eine etwas skurrile Sehenswürdigkeit. Aber zuerst mal zur Lage. Den Tempel findet man an der Ringstraße 4169, wenn man von Lamai Beach Richtung Süden und dann Richtung Westen nach Nathon fährt. Der Eintritt ist kostenlos, aber Spenden werden gerne gesehen 😉

Durch ein Tor kommt man auf einen Platz an dem man parken kann.

das bunte Tor (Innenseite)

das bunte Tor (Innenseite)

Dort steht dan auch schon das erste Gebäude mit der wichtigsten Sehenswürdigkeit, einem mumifizierten Mönch. Der Mönch hieß Luang Po Daeng und starb 1973 im Alter von 79 Jahren. Er soll seinen Todestag genau vorhergesagt haben und außerdem er prophezeite er auch, dass sein Leichnam nie verwesen werde. Er behielt (zumindest einigermaßen) recht und sitzt nun mit einer Sonnenbrille in einer Glasvitrine.

DSCF7105

Der Mönch Luang Po Daeng

DSCF7102

 

Die  Infotafel

Die Infotafel

der barrierefreie Weg zum Mönch

der barrierefreie Weg zum Mönch

Auf dem Gelände des Wat Khunaram befindet sich noch ein weiteres Tempelgebäude, etwas abseits des Mönchs. Diese recht neue Tempelanlage wurde wohl von der Königsfamilie gespendet.

die neuere Tempelanlage

die neuere Tempelanlage

auch hier die üblichen Nagaschlangen

auch hier die üblichen Nagaschlangen

DSCF7120

 

DSCF7108

 

Schreibe einen Kommentar