Hier möchte ich mal „kurz“ zusammenfassen, was alles nötig ist um für eine(n) thailändische(n) Staatsbürger(in) ein Schengen Visum für einen Besuch in Deutschland zu bekommen. Es ist natürlich keine Garantie das es bei jedem mit einem Visum klappt, aber hiermit hatte ich mit meiner Freundin ein Visum erhalten. Erste Anlaufstelle für ein Besuchervisum sollte die Webseite der deutschen Botschaft sein. Die Adresse lautet: „http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/08/00-Visabestimmungen.html“ –> der Einfachheit werde ich mal aufteilen, was der Einladende in Deutschland zu tun hat und was der/die Eingeladene(r).

Einladender in DE:

Verpflichtungserklärung von der Ausländerbehörde

Unterlagen für Verpflichtungserklärung – Arbeitsbescheinigung – Gehaltsabrechnungen – Wohnnachweis bei Mietwohnung bzw. wenn noch Darlehen zu bezahlen ist bei Eigentum – Personalausweis – ca. 25 € Gebühr – Name, Adresse, Geburtsdatum vom Einzuladendem (evtl. Aufenthaltsnachweis = Adresse) – Dauer und Datum des geplanten Aufenthaltes

(Reise-)Krankenversicherung (z.b. bei ADAC „Incoming-Versicherung online abschließbar)

Einladungsschreiben „http://instathai.de/wp-content/uploads/2016/05/Einladungsschreiben_Vorlage.docx“>Beispiel Einladungsschreiben_Vorlage

 

Eingeladene(r) in Thailand:

Arbeitsbescheinigung vom Arbeitgeber mit Dauer des Beschäftigungsverhältnisses

Lohn/Gehalt

Bestätigung für Urlaub in der vorgesehenen Reisezeit

Bestätigung der Weiterbeschäftigung nach der Reise

Anderweitiger Nachweis der Rückkehrwilligkeit und Verwurzelung im Heimatland

z.b. Nachweis über Wohneigentum (Hausregister)

Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern

Grundbuchauszüge

Mietverträge…

Reisepass noch mind. 3 Monate nach Ausreise gültig

2 biometriefähige Passfotos (können in der Botschaft gemacht werden für ca. 180 Baht)

vollständig ausgefülltes Antragsformular für Schengen Visum Link: https://videx.diplo.de/videx/;jsessionid=B2tQpGRzgrWi1pja1nR+aVlH.undefined?0″

eigenhändig unterschriebene Belehrung nach § 54 Nr. 6 und § 55 AufenthG

Link: „http://www.bangkok.diplo.de/contentblob/3761958/Daten/6179112/Belehrung.pdf“ 

Kopie des Passes des Einladenden

 

Wenn alle Dokumente beisammen sind, sollte man online einen Termin für die Visumbeantragung bei der deutschen Botschaft in Bangkok beantragen. Bitte denkt dran dies rechtzeitig zu machen und beachtet dabei auch die thailändischen und deutschen Feiertage! Zum Termin sollte man rechtzeitig ca. 30 Minuten vorher in der Botschaft erscheinen. Die Informationen und einen Link für die Terminbuchung findet Ihr hier: „https://service2.diplo.de/rktermin/extern/choose_realmList.do?request_locale=de&locationCode=bangk“ 

Im Idealfall sollten die Dokumente in einer bestimmten Reihenfolge vorliegen. Dazu gibt es auf der Botschaftsseite eine Sortierhilfe. Link: „http://www.bangkok.diplo.de/contentblob/3923362/Daten/3635424/Sortierhinweis.pdf“ 

 

Und so sollte die Sortierung aussehen: (je nur eine Ausfertigung/Kopie)

  • Kopie des Passes
  • Antragsformular mit Fotos
  • Förmliche Verpflichtungserklärung oder formlose Einladung/ Geschäftseinladung aus Deutschland / Hotelreservierung
  • Flugreservierung (nur für Touristenvisum)
  • Alle weiteren Dokumente wie z.B. Arbeitsbescheinigung, Bankkonto, Geburtsurkunden, Grundstücksurkunde usw.
  • Reisekrankenversicherung

 

Was gibt es sonst noch Wissenswertes?

Kosten des Visaantrags 60 € zahlbar in THB (ca. 2400 Baht)

Im Warteraum der Botschaft werden folgende Dienstleistungen angeboten:

Ausfüllservice (Hilfe beim Ausfüllen von Visumsanträgen): Baht 150,-; Kopierservice: Baht 3,- pro Seite

Passbildservice: vier Bilder Baht 180,-

Postservice: Passrückversand durch Thailand Post: Baht 130,-

Die Bearbeitungsdauer liegt bei ca. 5 Arbeitstagen

Der Visaantrag kann frühesten 3 Monate vor der geplanten Einreise gestellt werden

Für die Beantragung eines Besuchervisums wird kein Flugticket oder Flugreservierung benötigt

 

Die Deutsche Botschaft in Bangkok findet Ihr übrigens hier:

Adresse:

9 South Sathorn Road, Bangkok 10120.

Momentan ist die Vorsprache in der Botschaft nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
Die Beantragung und Ausstellung aller Visakategorien (C und D-Visa) ist wieder möglich.

Aufgrund der Covid-19 Situation kann es zu Änderungen kommen, daher bitte ich euch, auch unbedingt die Website der deutschen Botschaft zu besuchen und euch tagesaktuell zu informieren. 

-> Link: https://bangkok.diplo.de/

 

 

Und so sieht dann das fertige Schengen Visum im Reisepass aus: 

Wie kommt mein(e) thailändische(r) Freund(in) zu einem Schengenvisum?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.